fertig!

mehr lesen

Sie haben Ihr Bestes gegeben, Ihr Text steht.

Nun wollen Sie ihn als Selfpublisher veröffentlichen oder auf Verlagssuche gehen, und weil da Ihr Name draufstehen wird, weil viel Herzblut, Zeit und Engagement in Ihre Arbeit eingeflossen sind, soll er wirklich sattelfest stehen. Ein Profi muss her. Ein Lektor, eine Lektorin, eine Schriftstellerin möglicherweise. Jemand, der fachkundig, spürsicher und behutsam Ihren Text Zeile für Zeile durchleuchtet, Sie auf alle Unstimmigkeiten aufmerksam macht, Ihnen Vorschläge zur Verbesserung unterbreitet. Jemand, der den individuellen Rahmen Ihrer Arbeit erkundet, bewahrt und achtsam erweitert. Jemand, der sich trotzdem nicht scheut, den Rotstift zu benutzen, wenn das dem Text zu noch mehr Glanz verhilft.

Bitte nicht.

Machen Sie eine Verschnaufpause und lassen Sie sich helfen. Fehlerfreie Texte gibt es nicht, Sie dürfen sich entspannen und sich getrost auf das verlassen, was Sie erschaffen haben. Sogar auf die Fehler, ja, tatsächlich. Aus Fehlern lassen sich Schätze zaubern, auch wenn das manchmal nicht nach Zauberei, sondern nach Arbeit aussieht. Aber es funktioniert. Nicht immer und nicht bei jedem Fehler, viele müssen einfach gehen, andere jedoch sind wie Schlupflöcher in einen Text hinein und entfalten ihre tiefe Qualität, wenn man sie ernst nimmt und sich ihnen widmet.

Alles noch offen? Oder soll’s etwas ganz anderes sein?

Vielleicht wünschen Sie sich anstelle eines Lektorats eine Schreib- oder Projektberatung, die Ihnen wie ein Coaching den Weg weist, damit Sie eines Tages „fertig!“ ausrufen können. Vielleicht möchten Sie auch Ihre Biografie schreiben und suchen dafür ein Gegenüber, das Sie Schritt für Schritt begleitet, Sie inspiriert und Ihnen hilfreich zur Seite steht.

Was auch immer Sie auf diese Seite gebracht hat, eine Empfehlung, eine gezielte Suche oder der Zufall: Schauen Sie sich hier in Ruhe um, schreiben Sie mir eine Mail, wenn Sie mehr wissen wollen, oder rufen Sie mich einfach an. Und falls Ihnen noch unklar ist, welche Art von Unterstützung Sie brauchen, finden wir das zusammen heraus.

Ich freue mich auf Ihre Fragen, auf Ihren Text und auf all die kleinen und großen Fehler!